Erdbeben der Stärke 7,7 vor russischer Ostküste

Moskau (dpa) - Vor der Ostküste Russland ist in der Nacht ein Erdbeben der Stärke 7,7 registriert worden. Das teilte die US-Erdbebenwarte mit. Das Beben habe sich 199 Kilometer östlich vom Dorf Nikolskoje in der Region Kamschatka in einer Tiefe von 11,7 Kilometern ereignet. Das Pazifik-Warnzentrum hob eine Tsunami-Warnung wieder auf. Laut Helmholtz-Zentrum Potsdam erreichte das Beben eine Stärke von 7,2.

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen