Flughafen in London wegen Weltkriegsbombe gesperrt

London (dpa) - Der Londoner City Airport ist wegen einer Weltkriegsbombe geschlossen worden. Die nicht detonierte Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war gestern bei Bauarbeiten an der Themse im Osten der britischen Hauptstadt entdeckt worden. «Alle Flüge am Montag in die und aus der Stadt sind gecancelt», sagte Flughafenchef Robert Sinclair. Fluggäste sollten Kontakt mit ihren Airlines aufnehmen. Etwa 16 000 Passagiere sind den Angaben zufolge von der Sperrung betroffen, die den ganzen Tag andauern sollte.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen