Frankreichs Regierung begrüßt Durchbruch bei Sondierung

Paris (dpa) - Die französische Regierung hat den Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen für eine große Koalition in Berlin begrüßt. «Gute Nachrichten scheinen aus Deutschland zu kommen», sagte Regierungssprecher Benjamin Griveaux nach einer Kabinettssitzung in Paris. «Diese Einigung ist gut für Deutschland, gut für Frankreich und vor allem gut für Europa. Und das ist ein wichtiges Element für die Stabilität und Zukunft der deutsch-französischen Beziehung.» Griveaux sprach allerdings wörtlich von einer «Koalitionsvereinbarung» - die gibt es bislang aber noch gar nicht.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen