Gipfel der Städte und Regionen bei der Weltklimakonferenz

Bonn (dpa) - Die Weltklimakonferenz in Bonn wird heute mit einem Gipfel der Städte und Regionen fortgesetzt. Dazu werden Redner wie der kalifornische Gouverneur Jerry Brown und dessen Vorgänger Arnold Schwarzenegger erwartet. Sie wollen deutlich machen, dass Klimaschutz nicht nur eine Sache nationaler Regierungen ist. So gibt es in den USA etwa die Initiative «America's Pledge». Damit sollen die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreicht werden, obwohl Präsident Donald Trump den Rückzug der USA aus dem Abkommen angekündigt hat.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen