Jusos wollen Widerstand gegen GroKo mobilisieren

Berlin (dpa) - Die Jusos wollen nach Abschluss der Sondierungen von Union und SPD Widerstand gegen eine Neuauflage der großen Koalition mobilisieren. Juso-Chef Kevin Kühnert will dafür unter anderem durch mehrere SPD-Landesverbände touren, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Union und SPD wollten am Donnerstag ihre Sondierungen abschließen. Am Freitag sollen die SPD-Gremien entscheiden, ob sie angesichts der Sondierungsergebnisse den Einstieg in Koalitionsverhandlungen mit der Union empfehlen. Entscheiden soll darüber dann am 21. Januar ein Bundesparteitag in Bonn.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen