Kleine Rangeleien mit Demonstranten nach NSU-Prozess

München (dpa) - Nach dem Ende des NSU-Prozesses ist es vor dem Oberlandesgericht in München zu kleineren Rangeleien zwischen Demonstranten, Justizangestellten und der Polizei gekommen. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Vor dem Gerichtsgebäude hatten sich etwa 200 Demonstranten versammelt, um an die Opfer und Verbrechen des «Nationalsozialistischen Untergrunds» zu erinnern. Am Abend versammelten sich dort etwa 1000 Menschen für einen Demonstrationszug.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen