Mehrere Verhaftungen im belgischen Fußball-Skandal

Brüssel (dpa) - Im Zuge der Betrugsermittlungen im belgischen Fußball sind mehrere Verdächtige verhaftet worden. Wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete, wurden Haftbefehle gegen die Spieler-Berater Dejan Veljkovic, Mogi Bayat und Karim Mejjati erlassen. Gegen den Schiedsrichter Bart Verten und gegen Dragan Siljanoski, den Manager von Brügge-Trainer Ivan Leko, wurden ebenfalls Haftbefehle erlassen. Leko selbst war bei einer Großrazzia festgenommen worden. Hintergrund ist der Verdacht auf Geldwäsche, Korruption und organisierte Kriminalität.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen