Niedriger Wasserstand - Binnenschiffe nicht voll beladen

Duisburg (dpa) - Die anhaltende Trockenheit in Deutschland hat auch Folgen für die Binnenschifffahrt. Auf dem Rhein und anderen Flüssen können Güterschiffe nicht mehr voll beladen werden. Das sei im Sommer aber nichts Ungewöhnliches, sagte Roberto Spranzi, Vorstand der Binnenschiffer-Genossenschaft DTG in Duisburg, der Deutschen Presse-Agentur. Die Ladung werde in den meisten Fällen auf mehrere Schiffe verteilt. In der DTG haben sich rund 100 selbstständige Schiffseigentümer, sogenannte Partikuliere, zusammengeschlossen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen