Schlagabtausch der Parteien beim politischen Aschermittwoch

Demmin (dpa) - Im Zeichen der nach wie vor offenen Regierungsbildung in Berlin treffen sich am Aschermittwoch die Parteien zum traditionellen politischen Schlagabtausch. Im Mittelpunkt steht Bayern, wo mit der verbalen Auseinandersetzung auch ein Vorgeschmack auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf gegeben wird. Der designierte Ministerpräsident Markus Söder wird in Passau auftreten, in Vilshofen wird SPD-Vize Olaf Scholz erwartet. Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel wird in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern reden, FDP-Chef Christian Lindner im bayerischen Dingolfing.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen