Seehofer will Flüchtlingsabkommen bis Anfang August

Innsbruck (dpa) - Innenminister Horst Seehofer will bis spätestens Anfang August Klarheit darüber, ob Abkommen zur beschleunigten Rücknahme von Flüchtlingen mit Italien, Griechenland und Österreich zustandekommen. Er habe «ein Stück Optimismus, dass es uns gelingen kann, die Binnenmigration gemeinsam zu lösen», sagte der CSU-Chef vor einem Treffen der EU-Innenminister in Innsbruck. Er erwarte schwierige Gespräche. Seehofer, Salvini und Kickl verständigten sich darauf, vor allem die Außengrenzen Europas stärker schützen zu wollen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen