Streit um Millionen-Entschädigung - Maike Kohl-Richter erwartet

Köln (dpa) - Helmut Kohls Witwe Maike Kohl-Richter wird heute in einem Verfahren am Oberlandesgericht Köln erwartet. Das Gericht will über eine Klage des gestorbenen Altkanzlers gegen zwei Autoren und einen Verlag verhandeln. Zwei Monate vor seinem Tod hatte Kohl in erster Instanz eine Rekord-Entschädigung von einer Million Euro erstritten. Dies war die höchste Summe der deutschen Rechtsgeschichte. Das Oberlandesgericht muss nun prüfen, ob der Entschädigungsanspruch mit dem Tod von Helmut Kohl erloschen ist oder aber auf seine Witwe übergeht.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen