Tote Siebenjährige in Wien - Tatverdächtiger festgenommen

Wien (dpa) - Die Polizei in Wien hat im Fall des siebenjährigen Mädchens, das durch einen Stich in den Hals getötet wurde, einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann lebe in der Wohnanlage, in der auch die Schülerin zu Hause war, so eine Polizeisprecherin. Damit bestätigte sie einen Bericht der «Kronen Zeitung». Details wollten die Behörden im Lauf des Tages bekanntgeben. Die Leiche der Schülerin war am Samstag in einem Müllcontainer gefunden worden. Hinweise auf einen sexuellen Missbrauch gibt es laut Ermittlern nicht.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen