Trump: Umstrittenes Interview war «Fake News»

Chequers (dpa) - US-Präsident Trump hat ein Interview der britischen Boulevardzeitung «The Sun» mit ihm über den Brexit als «Fake News» bezeichnet. Das sagte Trump bei einer Pressekonferenz mit Premierministerin May auf deren Landsitz Chequers. Auszüge des Interviews, das in der Nacht veröffentlicht worden war, hatte für einen Eklat gesorgt. Trump hatte May darin heftig für ihren Kurs in den Brexit-Verhandlungen kritisiert. Er drohte in dem Interview auch mit dem Scheitern eines Handelsabkommens zwischen beiden Ländern.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen