Vater ertrinkt bei Rettungsaktion für Sohn

Texel (dpa) - Beim Versuch, seinen zehnjährigen Sohn zu retten, ist ein 50-jähriger Deutscher vor der niederländischen Ferieninsel Texel ertrunken. Das anscheinend im Wasser in Not geratene Kind überlebte, wie ein Sprecher der örtlichen Sicherheitsbehörde am späten Abend mitteilte. Die Mutter habe das Drama nur hilflos vom Strand aus mit ansehen können. Helfer versuchten vergeblich, den Mann zu reanimieren. Der Unfall wird untersucht.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen