Zehntausende Menschen wollen in Berlin gegen Rassismus demonstrieren

Berlin (dpa) - Mehrere zehntausend Menschen werden heute in Berlin (12.00 Uhr) zu einer Demonstration gegen Rassismus erwartet. Unter dem Motto «Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung» rief das Bündnis «Unteilbar» zu dem Protest auf. Er richtet sich gegen rechte Hetze, Diskriminierung, das Flüchtlingssterben auf dem Mittelmeer und Kürzungen im Sozialsystem. Angemeldet sind für die Veranstaltung 40 000 Teilnehmer. Wie viele tatsächlich kommen werden, konnten weder die Veranstalter noch die Polizei vorher einschätzen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Schlagzeilen