Einfache Menschen werden zu Helden

Von Mika Beuster

Vielleicht lautet die schmerzhafte Antwort auch, dass es wohl nie eine geben wird, dass es den einen Grund, der einen Menschen zum Amokläufer macht, am Ende gar nicht gibt. Vielleicht ist jeder Fall ein Einzelfall. Eine brisante Mischung aus einzelnen Faktoren trifft zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort auf einen Menschen in der falschen Verfassung - und das lässt ihn zur Bestie werden. Vielleicht. Eins aber steht fest: Es gibt zu viele Experten, die nach solchen schrecklichen Ereignissen vorgeben, die Wahrheit zu kennen, und mit einer einfachen Analyse Aufmerksamkeit erlangen wollen. Es ist geradezu zynisch. Wenn wir den Täter nicht verstehen können - warum verbeißen wir uns in diese Perspektive? Vielleicht ist es der falsche Blickwinkel, aus dem wir die Tragödie betrachten. Warum aus den Augen des Täters?

Warum betachten wir das Geschehen nicht aus der Perspektive der Opfer? Und da ist einiges passiert, was uns Mut machen kann, das zeigt, dass der Mensch an sich nicht böse ist. Er kann großartig sein, einfache Menschen können zu Helden werden.

Direktorin Dawn Hochsprung - Mutter mehrerer Kinder - die versuchte, den Täter zu überwältigen und im Kugelhagel starb. Vicotria Sato, die sich vor ihre Grundschüler stellte und sie so zu schützen versuchte- und so den Tod fand. Oder auch Robbie Parker, der seine sechsjährige Tochter bei dem Amoklauf verloren hat und der in seinem Schmerz der Familie des Täters sein - ehrlich empfundenes - Mitgefühl ausdrückt.

Das Verhalten dieser Menschen wirft ganz andere Fragen auf, die viel tiefgreifender sind als einfach von der Wohnzimmercouch aufgesagte Forderungen nach schärferen Waffengesetzen oder besseren Sicherheitsmaßnahmen an Schulen. Es sind Fragen, die wehtun können: Hätte ich auch so gehandelt, wäre ich betroffen? Hätte ich mich in den Kugelhagel geworfen, um kleinen Kindern eine Chance zum Überleben zu geben. Hätte ich für die Familie des Täters gebetet, der mein Kind ermordet hat, wenige Stunden nach der Tat?

Vielleicht sinkt die Chance auf eine Wiederholung eines solchen Amoklaufs am Ende nicht durch schärfere Gesetze, mehr Videoüberwachung oder Präventionsprogramme. Sondern dadurch, dass mehr Menschen diese Fragen aufrichtig mit "Ja" beantworten können.

n Bericht S. 1, Aus aller Welt S. 5


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Nachrichten