HU A NATUR

Mäh-Kolonne unterwegs über den Nieder-kleener Mühlberg. Dieses idyllische Bild wollte unsere Mitarbeiterin Imme Rieger den Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten. Frank Meyenberg, Deutscher Schäfermeister aus Hüttenberg, und seine Herde waren am Himmelfahrtstag unterwegs zu neuen Weidegründen. Die Tiere sind dabei auch als Naturschützer im Einsatz: Sie sind Teil des Naturschutzprojektes "Wetterauer Hutungen", das bis in den Süden des Landkreises Gießen reicht. Eingebunden in dieses Projekt ist das Naturschutzprojekt "Life", das eine Laufzeit von fünf Jahren hat und mit 4,1 Millionen Euro auch aus EU-Töpfen finanziert wird. Ziel ist es, die traditionell schafbeweideten Hutungen mit ihrer großen Artenvielfalt zu erhalten und weiterzuentwickeln.

(ikr/Foto: Rieger)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Nachrichten