Kasachische Gäste knüpfen Freundschaften

AUSTAUSCH Weiltalschüler stellen bunten Abend auf die Beine
Anhang : red.web_cd8350abc1ec76b21de1a82d383fe9f2

5500 Kilometer trennen die Weiltalschüler und ihre Austauschgäste aus Kasachstan normalerweise. (Foto: privat)

Bild 1 von 2

Der nur 3000 Einwohner zählende Ort Schaschubai liegt am großen Balchaschsee, der ungefähr 5500 Kilometer von Weilmünster entfernt ist. Die Bewohner leben einerseits vom Tourismus, andererseits aber auch von der Schwerindustrie.

Bei einem Kennenlernabend zeigte sich eine herzliche Verbundenheit der Menschen, die noch vor einigen Tagen Fremde waren. Es war Zeit für interessante Begegnungen, neue Erfahrungen und einen regen Austausch von Informationen. Exkursionen führten die Gäste und die Austauschgruppe der Weiltalschule zum Hessischen Rundfunk nach Frankfurt und ins Seedammbad, in das Haus der Geschichte in Bonn, in die Kelterei Heil und in die Parkanlagen und das Schloss Weilburg.

n Schlösser gefallen

Die schöne Landschaft, die umliegenden Städte und Gemeinden mit ihren Park- und Schlossanlagen entlockten den Schülern häufiger auf Russisch und Deutsch ein "Wunderbar".

Die Freizeit nutzten die Jugendlichen zu privaten Treffen und Begegnungen, etwa bei Partys oder beim Kegeln. Am Ende stand der bunte Abend für die ganze Schulgemeinde. Die Präsentationen zum Thema "Russlanddeutsche" wurden vorgetragen und der Abend mit Gesang, Klavier und Tanz gestaltet.

Die Teilnehmer der Austauschgruppe der Weiltalschule freuen sich bereits auf das kommende Frühjahr, wenn mit Hilfe des Goethe-Instituts der Gegenbesuch am großen Balchaschsee ansteht.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Nachrichten