Regierung war informiert

Berlin Die Schweizer Regierung war nach Angaben von Finanzminister Ueli Maurer über den umstrittenen Spionageeinsatz gegen deutsche Steuerfahnder informiert. Maurer sagte, dass es sich bei dem Einsatz nicht um einen Alleingang des Nachrichtendienstes NDB gehandelt habe. Das Eingeständnis dürfte Ton in der Affäre verschärfen. (dpa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Politik und Zeitgeschehen: Nachrichten