Vorfahrt nicht beachtet

Mit diesem VW Polo wollte ein 80-Jähriger die B255 nahe Niederweidbach überqueren. (Foto: Meistrell)

Bischoffen-Niederweidbach (ll). Mit schweren Verletzungen ist ein 80-jähriger Autofahrer nach einem Unfall auf der B255 nahe seinem Heimatort Niederweidbach ins Krankenhaus nach Wetzlar gebracht worden. Gegen 15 Uhr, so schilderte es eine Zeugin der Polizei, war der Fahrer eines älteren VW-Polo aus Richtung Dorf auf einem geteerten Feld- und Radweg in Richtung Bundesstraße gekommen. Ungebremst habe er dann offensichtlich vorgehabt, diese zu queren, weil er auf der anderen Seite zu einer Scheune wollte. Das Vorhaben gelang dem älteren Herren nicht, weil zum gleichen Zeitpunkt aus Richtung Gladenbach ein Ehepaar aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf mit einem VW Passat ankam. Der Fahrer versuchte offenbar noch dem plötzlich auftretenden Hindernis auszuweichen. Trotzdem trafen sich beide Fahrzeuge jeweils in der Frontpartie. Während der Polo auf der Bundesstraße stehen blieb, landete der Passat rechts neben der Straße in den Büschen. Das Ehepaar erlitt nach ersten Erkenntnissen Prellungen und einen Armbruch und wurde auch ins Krankenhaus gefahren. Während der Aufräumarbeiten war die B255 voll gesperrt. Den Verkehr leitete die örtliche Feuerwehr um.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Politik und Zeitgeschehen: Nachrichten