25 600 Liter Saft gekeltert

"Diesmal haben wir das zweitbeste Ergebnis erzielt mit 25 600 Litern", sagte Vorsitzender Andreas Nickel in der Jahreshauptversammlung. 29 der 40 Vereinsmitglieder sind im Einsatz gewesen. Allein beim Apfelsaftfest in Volpertshausen kelterte der Verein mehr als zehn Zentner Saft und trug damit zum guten Erlös für die Diakoniestation bei. Der Kelterbetrieb erfolgte bis 31. Oktober.

Automaten zum Einkochen

Der Verein habe zwei neue Mitglieder gewinnen können. Der Verein hat auch darüber diskutiert, die Kelter zu vergrößern, aufgrund der vielen anderen Aufgaben aber davon abgesehen. Angeboten werde den Kunden aber, den Apfelsaft selbst einzukochen und in Beutel abzufüllen. Deswegen wurden zwei Einkochautomaten gekauft, die verliehen werden können. Weiterhin wurde ein Schlauchwagen angeschafft, damit die mobile Kelter draußen oder an anderen Einsatzstellen direkt gereinigt werden kann.

Einen besonderen Dank sprach Nickel Erwin Schmidt und Hartmut Hölß aus.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Hessen aus dem Red-System