80-Jähriger wird am Steuer ohnmächtig: Leicht verletzt

Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall»
Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall» an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/Archiv

Heringen (dpa/lhe) - Ein 80 Jahre alter Autofahrer ist in Heringen (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) am Steuer seines Wagens ohnmächtig geworden. Er kam nach links von der Straße ab und fuhr gegen ein Straßenschild, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein weiteres Schild wurde beschädigt. Der Mann wurde bei dem Unfall am Freitag leicht verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4600 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen