Bahn: Trasse nach ICE-Brand bis Sonntagabend gesperrt

ICE Brand
Ein ICE brennt in der Nähe von Montabaur. Foto: Ute Lange/aktuell

«Die DB wird den Reisenden des ICE 511 den Ticketpreis komplett erstatten und für beschädigtes Gepäck aufkommen», teilte die Bahn mit. Zudem sei für alle Reisenden auf der Strecke Köln-Frankfurt/Main die Zugbindung für Spar- und Supersparpreise aufgehoben. «Darüber hinaus können Reisende, die ein Ticket für eine Fahrt mit Geltungstag bis einschließlich 19. Oktober 2018 auf dem betroffenen Streckenabschnitt erworben haben, dieses kostenlos zurückgeben.»

Der Bahn zufolge hatte sich am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr an zwei Wagen des ICE 511 nach einer Rauchentwicklung ein Brand entwickelt. 510 Reisende konnten den Zug verlassen und ihre Reise von Montabaur aus fortsetzen. Laut Polizei erlitten fünf Menschen leichte Verletzungen. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar.

Informationen der Bahn


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen