Bauarbeiten der Bahn auf wichtigen Strecken in Hessen

Bahnhof Frankfurt
Auch am Bahnhof Frankfurt sollen Bauarbeiten stattfinden. Foto: Boris Roessler/Archiv

Bundesweit soll in diesem Jahr die Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro in das Schienennetz und die Modernisierung von Bahnhöfen fließen. Das sind 800 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Ein Großteil des Geldes kommt vom Bund.

Auf etwa 20 wichtigen Streckenabschnitten in Deutschland führen Baustellen, über das Jahr verteilt, zu längeren Fahrzeiten von zehn Minuten bis zu einer halben Stunde. In Spitzenzeiten werde es bis zu 800 Bahn-Baustellen gleichzeitig geben, sagte der für die Infrastruktur zuständige Bahn-Vorstand, Ronald Pofalla.

Die Deutsche Bahn will nach Pofallas Worten die Verspätungen, die durch Baustellen verursacht werden, weiter «deutlich» verringern. Diese seien 2017 im Vergleich zum Vorjahr bereits um zehn Prozent gesunken. Das sei ein Erfolg des im Juli eingerichteten Lagezentrums Bau, das mittlerweile mehr als 100 Mitarbeiter habe.

Übersicht über wichtige Bauvorhaben


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen