Bauernverband: Homöopathie für Tiere nicht ungewöhnlich

Homöopathie bei Tieren
Tierärztin Maleen Schaumburg behandelt in ihrer Praxis Golden Retriever "Muffin". Foto: Carolin Eckenfels

Homöopathie ist ein in Deutschland recht verbreitetes alternatives Heilverfahren für Menschen. Grundprinzip ist es, Ähnliches mit Ähnlichem zu behandeln. Es werden Mittel eingesetzt, die bei Gesunden in hohen Dosen Symptome der jeweiligen Krankheit auslösen würden. Die Substanzen werden sehr stark verdünnt. Laut dem «Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands» werden bei Mensch und Tier die gleichen Prinzipien der Behandlung angewendet. Es gibt zudem Tierärzte, die auch homöopathische Verfahren anbieten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen