Blitzeinschlag löst falschen Chlorgasalarm in Freibad aus

Rettungswagen
In einem Freibad gab es einen technischen Defekt, der einen Chlorgasalarm auslöste. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Darmstadt (dpa/lhe) - Ein Freibad in Darmstadt ist am Montagabend wegen eines Chlorgasalarms vorübergehend geräumt worden. Feuerwehr und Rettungsdienste seien am Ort gewesen und hätten Messungen durchgeführt, teilte die Polizei mit. Die Messungen hätten den Alarm nicht bestätigt. Nach ersten Erkenntnissen habe ein Blitzeinschlag zu einem technischen Defekt in der Messanlage geführt und so den Fehlalarm ausgelöst. Nach rund 45 Minuten wurde die Sperrung des Mühltalbads wieder aufgehoben.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen