DFB-Sportgericht bestätigt: Willems drei Spiele gesperrt

Eintracht Frankfurts Jetro Willems
Eintracht Frankfurts Jetro Willems. Foto: Soeren Stache

Der 24-Jährige hatte sich im Heimspiel gegen Werder Bremen (1:2) eine Tätlichkeit geleistet und war mit der Roten Karten des Feldes verwiesen worden. Der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, Hans E. Lorenz, begründete: «Nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme ist die Aktion des Spielers Willems als heftiger Stoß in das Gesicht seines Gegenspielers zu werten.» Gegen die Entscheidung kann innerhalb einer Woche Berufung beim DFB-Bundesgericht eingelegt werden.

Aktueller Spieltag

DFB-Mitteilung zur Sperre


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen