Eintracht gegen Schalke: Euro-Gewinner wollen weiter siegen

Adi Hütter
Frankfurts Trainer, Adi Hütter, sitzt vor dem Spiel auf der Bank. Foto: Angelos Tzortzinis/Archiv

«Wir wollen uns vorne festbeißen. Wir haben 17 Punkte, Schalke hat 10 Punkte. Mit einem Sieg, 20 Punkte wären in dieser Phase sehr, sehr stark», gab der Österreicher die Marschroute für die Bundesliga vor. Die SGE hat sich in wenigen Wochen zu einem stabilen Team mit enormer Offensivkraft gemausert. Im Sturm hat Hütter mit Top-Torjäger Sebastien Haller, Fünferpacker Luka Jovic und Vize-Weltmeister Ante Rebic die Qual der Wahl. «Ante Rebic wird sicherlich auf dem Platz stehen, das kann ich heute schon sagen», verriet Hütter am Freitag.

Schalkes Trainer Domenico Tedesco kann fünf Tage nach dem 2:0 gegen Galatasaray in der Champions League wieder auf Torhüter Ralf Fährmann bauen. «Es war so abgesprochen, dass Ralle wieder spielt, wenn er wieder fit ist», sagte Tedesco. Die Königsblauen haben sich zuletzt auch in der Bundesliga gefangen, sind nach dem miserablen Start aber weiter unter Zugzwang, um den Kontakt zu den Europa-Plätzen nicht frühzeitig zu verlieren.

Kader Eintracht Frankfurt

Eintracht-Pk im Stream

Spielplan Eintracht Frankfurt

Kader FC Schalke 04


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen