Frankfurter Kindermuseum zieht in neue Räume

Ausstellungsstücke aus dem Jungen Museum
Verschiedene Utensilien des Kolonialwarenladens des Jungen Museums. Foto: Fabian Sommer

1972 war es als Teil des Historischen Museums gegründet worden. 2008 zog es aus, als der Betonklotz erst saniert und dann abgerissen wurde. Im Oktober 2017 wurde der Neubau eröffnet - das Kindermuseum bezieht darin mit ein paar Monaten Verspätung vier Räume auf drei Etagen. Derzeit werden die Museumszimmer eingerichtet - unter anderem sind ein historisches Schulzimmer, eine alte Drogerie, eine Großeltern-Küche sowie ein Kolonialwarenladen dabei.

Junges Museum Frankfurt

MOMEM

Bundesverband der Kinder- und Jugendmuseen

Kinder-Akademie Fulda


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen