Fredi Bobic hat kein Verständnis für Wagner-Rücktritt

Fredi Bobic
Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic. Foto: Marijan Murat/Archiv

Bundestrainer Joachim Löw hatte die Torjäger Mario Gomez vom VfB Stuttgart und Nils Petersen vom SC Freiburg in das vorläufige Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Russland vom 14. Juni bis 15. Juli berufen, Wagner aber nicht. Daraufhin hatte der 30 Jahre alte Angreifer von Rekordmeister FC Bayern München seinen Rücktritt bekanntgegeben. Die von Wagner geäußerte Vermutung, wegen seiner ehrlichen und direkten Art nicht berücksichtigt worden zu sein, hält Bobic für falsch. «Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Jogi geht es bei der Auswahl seiner Spieler um rein sportliche Gesichtspunkte», meinte der Ex-Stürmer des VfB Stuttgart.

Porträt Wagner


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen