Fünfjähriger ertrinkt in Freibad

Nach den ersten Reanimationen durch Besucher des Freibades wurde der Junge in ein Gießener Krankenhaus gebracht. Mehrstündige Reanimationsversuche verliefen erfolglos. Die Ärzte stellten um 20.15 Uhr den Tod des Kindes fest.

Die Ermittlungen sollen nun ergeben, wie es zu diesem Badeunfall gekommen ist. "Weitere Auskünfte können daher nicht gegeben werden", teilt die Polizei mit.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen