Geldautomat gesprengt: Suche nach Tätern mit Hubschrauber

Königstein (dpa/lhe) - In einem Vorraum einer Bank in Königstein (Hochtaunuskreis) ist in der Nacht zum Sonntag ein Geldautomat gesprengt worden. Die Polizei geht von mehreren Tätern aus. Die Fahndung auch mit einem Hubschrauber laufe noch, sagte ein Polizeisprecher in Wiesbaden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Kriminellen auf der Flucht einen Autounfall verursacht haben und nun zu Fuß unterwegs sind. Über die Höhe der Beute gab es zunächst keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft Gießen hat nach Angaben des Sprechers die Ermittlungen übernommen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen