Handkuss entpuppt sich als dreister Diebstahl

Bad Vilbel/Friedberg (dpa/lhe) - Ein angeblicher Kavalier hat einer Frau in Bad Vilbel einen Handkuss gegeben und ihr dabei eine wertvolle Uhr gestohlen. Der Trickdieb habe ein besonders teures Stück im Wert von etwa 40 000 Euro erbeutet, berichtete die Polizei am Donnerstag in Friedberg. Der Mann hatte demnach am Mittwoch auf einem Parkplatz in Bad Vilbel (Wetteraukreis) die Seniorin gefragt, ob sie fünf Euro für ein Parkticket wechseln könne. Das konnte die Frau nicht, schenkte dem Mann aber einen Euro. Er bedankte sich dafür bei der Frau mit dem Handkuss - und riss ihr die Armbanduhr vom Handgelenk. Auch der Diebstahl einer 500 Euro teuren Uhr in Friedberg könnte auf das Konto des Verdächtigen gehen, vermutet die Polizei.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen