Jubiläum mit Fußball-Turnier feiern

SPIELVEREINIGUNG Über 60 Kinder trainieren in gemeinsamer Jugendabteilung

Bei Arbeitseinsätzen haben die Mitglieder im vergangenen Jahr die Flutlichtanlage fertiggestellt, den Sportplatz eingezäunt und den Platz vor dem Sportlerheim neu gestaltet.

Im Vordergrund aller Anstrengungen steht die Jugendarbeit. Der Vorsitzende lobte auch die Arbeit des Förderkreisvorstands. Michael Heep berichtete, dass die beiden Seniorenmannschaften mit dem Tuspo Holzhausen als Spielgemeinschaft Ulmtal bisher gute Platzierungen erreicht haben. Die 1. Mannschaft hofft bis zum Saisonende auf einen Platz im ersten Tabellendrittel, zumal Trainer Andreas Leptien ein weiteres Jahr im Amt bleibt.

Anzeige

Kooperation mit Tuspo bewährt

Im Aufwind ist die Jugendabteilung, ebenfalls gemeinsam mit dem Tuspo Holzhausen, berichtete Jugendleiter Björn Tropp. Gegenwärtig sind über 60 Kinder von der G- bis zur E-Jugend aktiv, die von zwölf Trainern und Betreuern unter die Fittiche genommen werden. Die Tischtennismannschaft belegt in der Kreisliga Mitte Platz 8, jedoch mit Abstiegssorgen, so Abteilungsleiter Dieter Zimmerhackl.

Gabi Schleifer verlas den Bericht der Pilates-Gruppe, Christiane Hammes den des Gymnastikteams, Bianka Lotz für Zumba und die Tanzgruppen, Sandra Hinke für Kinderturnen und Werner Knetsch für die Herrenturngruppe. Die Berichte waren durchweg positiv und verwiesen auf eine rege Beteiligung an den Übungsstunden. Zum 2. Kassierer wählte die Versammlung einstimmig Christian Irmer.

Herr erläuterte die Vorhaben, die von Arbeiten am und im Sportlerheim über die Rasenplatzsanierung bis zur Hartplatzerneuerung reichten. Er gab bekannt, dass das Sommerfest für 27. und 28. Juni anlässlich des 65-jährigen Vereinsbestehens mit einem Fußball-Wochenturnier verbunden sei, am 16. Oktober ein Seniorentreff und am 30. Oktober das Schlachtfest stattfinden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Hessen aus dem Red-System