Lepper trifft die Scheibe am besten

NEUJAHRSSCHIESSEN Sieg in Wettbewerb nach neuem Modus

Die Sieger und Platzierten des "Neujahrsschießens" der Schützenabteilung des TSV Königsberg mit dem Gewinner Heiko Lepper (7. von links). (Foto: Waldschmidt)

Erstmals wurde nach einem neuen Modus geschossen: auf sogenannte Glücksscheiben. Hier muss der Schütze Glück haben, um eine hohe Zahl auf dem "Punkte-Spiegel", der kreisförmig ist, zu treffen.

Sieben Punkte Vorsprung

Es kann auch eine negative Zahl sein. Sie wird von der Punktzahl abgezogen. Je ein Schuss pro "Punkte-Spiegel" konnte abgegeben werden. Insgesamt waren es fünf Schuss auf fünf Spiegel.

Im Clubraum vor der Schießanlage nahm Abteilungsleiter Holger Kretschmer die Siegerehrung vor. Platz eins belegte Heiko Lepper mit 91 Punkten, gefolgt von den beiden zweitplatzierten (je 84 Punkte) Frank Schnaubelt und Holger Kretschmer. Dritter wurde der amtierende TSV-Vorsitzende Guido Rothe mit 82 Punkten. Für alle Teilnehmer gab es Sachpreise.

Im Anschluss an die Siegerehrung fand ein gemütliches Beisammensein statt. Das "Eierpfannkuchen-Team" hatte aus 40 Eiern, 300 Gramm Speck und zwei Cervelatwürsten einen leckeren Eierpfannkuchen gebacken.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Hessen aus dem Red-System