Mann baut Unfall ohne Führerschein

Zunächst habe der Mann angegeben, von einem anderen Fahrzeug geschnitten worden zu sein, was aber wohl «eine Schutzbehauptung» gewesen sei, hieß es. Das an dem Wagen angebrachte Ausfuhrkennzeichen hatte der Mann versucht, mit einem Marker zu fälschen. Offenbar habe er sich dabei aber vertan und irrtümlich ein Datum in der Vergangenheit gewählt. Das Kennzeichen sei ursprünglich auch nicht für das Auto erteilt worden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen