Martin Schulz ist neuer Deutscher Grill-Meister

Martin Schulz (M) und sein Team
Martin Schulz (M) bei der deutschen Grillmeisterschaft mit seinem Team. Foto: Frank Rumpenhorst

Schulz setzte sich nach einem zweiten Platz im Vorjahr diesmal in der Profiklasse gegen die Grillkonkurrenz durch. Den zweiten Platz in der Profiklasse belegte Vorjahres-Meister Michael Hoffmann aus Rösrath (NRW) mit seinem «Gut Glut» vor der Mannschaft von «I Bruciatori» aus München.

Vor den Wertungsgängen der DM am Sonntag grillten die Teams bereits in einem Sonder-Wettbewerb am Samstag auf den heißen Platten. Dabei siegte die Aartal BBQ Crew aus Mensfelden bei Limburg.

Die Profis mussten sechs Gänge zubereiten: Fisch (Wolfsbarsch), etwas Vegetarisches und Schweinebauch mit Beilage; dann einen Improvisationsgang aus einem Warenkorb mit zuvor unbekanntem Inhalt, Rindfleisch (American Flap Steak) sowie ein Dessert. Bei den Amateuren, die nur vier Gänge zubereiten mussten, gewann «S.W.A.T - BBQ» aus Stuttgart.

Grillmeister Schulz servierte unter anderem eine Kreation namens «Bayerischer Grillbauch trifft Asia Burger». Das Brötchen wurde - getreu der Devise das «Auge isst mit» - mit Rote Beete-Saft gefärbt. «Unsere Teller sollen auch bunt aussehen. Vom Grillen wird ja eh alles braun», erklärte der Oberpfälzer.

Bewertet wurden die Kreationen von einer rund 130-köpfigen Jury. Am Ende wurden insgesamt 11 300 Euro an die besten Teams verteilt. An zwei Tagen kamen nach Veranstalter-Angaben 20 000 Besucher zur Meisterschaft nach Fulda.

German Barbecue Association

Infos zum Grillen auf der Plancha

Plancha-Blog

Aartal BBQ Crew bei Facebook

Aaartal BBQ Crew


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen