Mindestens 300 000 Euro Schaden: Scheune brennt aus

Ein Feuerwehrwagen
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Die Bewohnerin hatte den Brand nach Angaben der Polizei noch am späten Freitagabend bemerkt und versucht, ihn mit einem Gartenschlauch zu löschen. Das Feuer habe aber schnell die gesamte Scheune erfasst und sich auf das angrenzende Wohnhaus sowie zwei Schuppen ausgebreitet. Die Schuppen brannten wie die Scheune aus, auch die Dachterrasse eines weiteren angrenzenden Hauses wurde beschädigt.

Die Feuer- und Wasserschäden an dem Wohnhaus sind so groß, dass es derzeit unbewohnbar ist. Die Bewohner zweier weiterer Häuser können wegen des eingedrungenen Rauchs zunächst auch nicht in ihre Wohnungen zurückkehren.

Pressemitteilung der Polizei


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen