Nach Brand in Firma: Schaden deutlich höher als angenommen

Feuerwehr Blaulicht
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Diemelstadt/Korbach (dpa/lhe) - Einen Tag nach dem Feuer bei einer Speditionsfirma im nordhessischen Diemelstadt-Wrexen hat die Polizei die geschätzte Schadenssumme nach oben korrigiert. Sie liege vermutlich deutlich über der bisher angenommen Summe von einer halben Million Euro, teilte die Polizei in Korbach (Kreis Waldeck-Frankenberg) am Donnerstag mit. Der Brand am frühen Mittwochmorgen wurde sehr wahrscheinlich durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Eine Werkstatt- und Lagerhalle mit Waschanlage für Lastwagen brannte komplett nieder. Gelagert waren Reifen, Gasflaschen, Farben und Lacke. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen