Papst Paul VI. und deutsche Nonne werden heiliggesprochen

Paul VI. war von 1963 bis 1978 Pontifex. Er beendete erfolgreich das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965), das als wegweisend für die Erneuerung der Kirche gilt. Bekannt ist er vor allem, weil er am Verbot der Verwendung künstlicher Verhütungsmittel wie der Pille strikt festhielt. Seine Kritiker nannten ihn deshalb «Pillen-Paul». Papst Franziskus wird auch den ermordeten salvadorianischen Bischof Oscar Romero auf dem Petersplatz in den Stand der Heiligen heben.

Infos zu Katharina Kasper

Bistum Limburg zu Kasper


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen