Polizei ermittelt nach Feuer-Unfall bei Sonnenwendfeier

Schriftzug "Polizei"

"Polizei" steht auf der Motorhaube eines Einsatzwagens. Foto: J. Büttner/dpa-Zentralbild/Archiv

Biebertal/Gießen (dpa/lhe) - Nach einem Unglücksfall mit einem Schwerverletzten bei einer Sonnenwendfeier in Mittelhessen hat sich die Polizei eingeschaltet. Es werde geprüft, ob eine strafbare Handlung vorliege, die zu dem Unfall geführt habe, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Gießen. Ein Mann war bei dem Fest am frühen Sonntagmorgen in Biebertal in das Feuer gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Zur genauen Ursache konnte die Polizei noch nichts sagen. Sie sucht nun Zeugen, die das Unglück beobachtet haben.

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen