Preis ist 70 Jahre Genosse

SPD Biebertaler Ortsverein ehrt und wählt

Angelika Klein und Peter Pilger (rechts) mit den Jubilaren Walter Preis und Karl Mühlich (v. l.). (Foto: Mattern )

Ehrungen standen im Mittelpunkt. Walter Preis blickt auf sieben Jahrzehnte Parteizugehörigkeit und Karl Mühlich, Mitbegründer des SPD-Ortsbezirks Frankenbach, auf 60 Jahre zurück.

Peter Pilger wurde in seinem Amt ebenso bestätigt wie die 2. Vorsitzende Martina Klein. Gerd Wegel bleibt Kassierer. Michael Leukel, bisher neben Martina Klein weiterer stellvertretender Vorsitzender, tritt als Schriftführer die Nachfolge von Angelika Götz an. Das Amt des zweiten 2. Vorsitzenden blieb unbesetzt.

Beisitzer sind Angelika Götz (Rodheim-Bieber), Wolfgang Lenz (Königsberg), Sigi Hauska (Vetzberg), Thomas Prohaska (Frankenbach) und Bruno Müller (Krumbach). Aus Fellingshausen ist kein Genosse im Vorstand; der Ortsbezirk wurde aufgelöst.

Zum geplanten Bau von Windrädern in "Helfholz" und "Hungerberg" gibt es ein Positionspapier, das Karl-Ernst Schaub vorlas. Vor Ort könne man nur entscheiden, ob gemeindliche Flächen zur Verfügung gestellt werden. Der größte Teil der Vorrangflächen befinde sich im Privatbesitz. Ein Pachtvertrag biete der Gemeinde aber die Möglichkeit zu Verhandlungen und so auch auf Einflussnahme.

Pilger und Dieter Scholz kritisierten die Haltung der Gemeinde zu Flüchtlingen und Asylsuchenden. In Biebertal werde nichts getan. Mit deutlichen Worten verwahrte sich der ehemalige Fraktionsvorsitzende Kurt Kleist gegen Vorwürfe, es werde für die in der Rodheimer Karlstraße untergebrachten Menschen nichts getan. Anhand zahlreicher Beispiele widerlegte er dies.

Abschließend ging es um das Hallenbad. Schaub machte deutlich, dass die Gemeinde das Familienbad nicht auf Dauer allein tragen kann. Gemeinsam mit Wettenberg und Heuchelheim sei bei gutem Willen ein tragbares Finanzierungsmodell zur Sicherung des Fortbestandes des Bades machbar.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Hessen aus dem Red-System