Studie: Weniger politische Meinung aus Angst vor «Hassrede»

Hass im Netz
Der Hashtag «#Hass» ist auf einem Bildschirm zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archv

Wiesbaden (dpa/lhe) - Aus Angst vor Herabwürdigung und Hass im Internet bekennen sich laut einer Studie über die Hälfte der Hessen im Netz seltener zu ihrer politischen Meinung. Das ist das Ergebnis einer am Donnerstag in Wiesbaden vorgestellten repräsentativen Studie der Nichtregierungsorganisation Campact und des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ). Jeder dritte Hesse wurde der Befragung zufolge bereits selbst Opfer von «Hassrede» im Internet. Über 1200 Menschen im Land waren für die Studie «Hass im Netz» befragt worden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen