Toter aus Zisterne geborgen

Wiesbaden (lhe). In Wiesbaden ist am Donnerstag ein 84 Jahre alter Mann tot in einer Zisterne gefunden worden. Die Feuerwehr zog seine Leiche aus dem schachtähnlichen Wassertank, wie die Feuerwehr mitteilte. Wie der Mann in den etwa zwei Meter tiefen, unterirdischen Tank stürzte, sollen Ermittlungen der Polizei klären. Nach Auskunft der Feuerwehr war der Zisternendeckel normalerweise geschlossen.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus Hessen aus dem Red-System