Tourismus-Boom: Übernachtungen erreichen im Juli Höchstwert

Mathildenhöhe in Darmstadt
Hochzeitsturm (l-r), Ausstellungsgebäude und russische Kapelle in Darmstadt. Foto: Arne Dedert/Archiv

Dabei übertraf das Plus von 4,0 Prozent bei Übernachtungen ausländischer Gäste das Plus von 2,6 Prozent bei Reisenden aus dem Inland. Die Zahl der Gästeankünfte insgesamt erhöhte sich im Vergleich zum Juli 2016 um 0,5 Prozent auf mehr als 1,4 Millionen.

Von Januar bis Juli 2017 empfingen Hotels, Pensionen und Campingplätze im Land rund 8,7 Millionen Gäste - 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen lag in den ersten sieben Monaten bei 19,4 Millionen (plus 3,9 Prozent). Gut 6,4 Millionen der Gäste kamen aus Deutschland und mehr als 2,2 Millionen aus dem Ausland.

Anzeige

Bericht des Statistischen Landesamts


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen