Vier Schwerverletzte bei Zusammenstoß von Auto und Taxi

Drei Menschen im Taxi wurden bei dem Aufprall schwer verletzt, der 29 Jahre alte Taxifahrer, ein 28 Jahre alter Mann und eine 26 Jahre alte Frau. Die schwersten Verletzungen erlitt der 19 Jahre alte Autofahrer aber selbst, teilte die Polizei in Bad Homburg am Sonntag mit. Er wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. An beiden Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben Totalschaden. Die Bundesstraße musste für einige Stunden voll gesperrt werden. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar.

Pressemitteilung der Polizei

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen