Woolrec will Produktion wieder aufnehmen

Firma Woolrec
Der Betrieb war im September 2012 geschlossen worden. Foto: Arne Dedert/Archiv

«Woolrec bleibt zu», sagte dagegen eine RP-Sprecherin. Es gelte eine Betriebsuntersagung wegen Unzuverlässigkeit vom Oktober 2012. Bei Aufnahme der Produktion drohe ein Zwangsgeld. Die Baumaßnahmen spielten zwar eine Rolle, seien aber zunächst nachrangig.

Das Gericht hatte am Freitag den vorläufigen Produktionsstopp nach inzwischen fast vier Monaten für unverhältnismäßig erklärt. Woolrec hatte Abfälle gefährlicher künstlicher Mineralfasern verarbeitet. Auf Anordnung des RP war der Betrieb im September geschlossen worden. Die Firma will die Produktion verlagern, sobald eine andere Produktionsstätte gefunden ist.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Mehr zum Thema
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus Hessen