Der «Antipoet» - Autor Nicanor Parra gestorben
Nicanor Parra
Chile hat eine seiner wichtigsten literarischen Stimmen verloren: Mit 103 Jahren ist der «Antipoet» Nicanor Parra gestorben. mehr
Warum erzählen? Thomas Hettche über Literatur
Der Schriftsteller setzt sich in 21 Essays mit dem Schreiben und Lesen von Texten auseinander. Er nähert sich dabei unter anderem Michel Houellebecq und Thomas Mann, Ovid und Karl Ove Knausgård. mehr
Wo liegt «Der gefährlichste Ort der Welt»?
Die amerikanische Autorin Lindsey Lee Johnson nimmt in ihrem Roman-Erstling die Jugend unter das Brennglas. Sie erzählt die Geschichte eines Achtklässlers, der von seinen Mitschülern gemobbt wird. mehr
Finale der Robin-Hobb-Trilogie: «Der Erbe der Schatten»
Nach zwei Vorgängerromanen erzählt die US-Autorin nun das Ende der Geschichte um den königlichen Bastard Fitz, der um das Gute kämpft. mehr
Mensch oder Monster? Das Marvel-Zeitalter in Bildern
Das Marvel-Zeitalter der Comics
Woche für Woche trieben amerikanische Comiczeichner die Welt an den Rand des Untergangs und ließen sie von Superhelden retten. Ein neuer Band zeigt die schönsten Cover aus dem Silbernen Zeitalter der bunten Hefte. mehr
Ein Serienmörder verbreitet «Kalte Angst»
Arno Strobel
Ein grotesk verkleideter Mörder bringt in Düsseldorf mehrere Menschen grausam um. Arno Strobel hat eine packende, an den Nerven zerrende Geschichte geschrieben, die psychologische Abgründe beleuchtet. mehr
Geheimnisvoll: Haruki Murakamis «Commendatore»
Haruki Murakami
Es geht geheimnisvoll zu im neuen Roman «Commendatore» von Japans Bestsellerautor Haruki Murakami. Einem Künstler in einer Lebenskrise widerfährt Übernatürliches - spannend und subtil erzählt. Der neue Titel hat nur einen Fehler. mehr
Krimi-Jahr 2018: Von Kluftinger bis Clinton
Bill Clinton
Ein Präsident schreibt einen Krimi, Kluftinger verrät seinen Vornamen, Bruno gerät in einen Kulturkonflikt und Brunetti in Versuchung - das Krimi-Jahr 2018 hält eine Menge Überraschungen bereit und das Angebot ist riesig. mehr
Philip Roth über Trump und die Stille beim Schreiben
Er lebt sehr zurückgezogen. Jetzt hat Philip Roth in einem seiner seltenen Interviews Auskunft über Politik und Privates gegeben. mehr
Cornelia Funke und ein Buch, das niemand las
Cornelia Funke
«Jedes Buch sehnt sich danach, seine Geschichte zu erzählen». So verheißungsvoll beginnt das neue Bilderbuch von Cornelia Funke. mehr