US-Schauspieler Harry Anderson gestorben

Tod mit 65 Jahren
Harry Anderson
Harry Anderson im Jahr 1988. Foto: Richard Drew/AP

Bekannt wurde Anderson vor allem als unkonventioneller Richter Harry T. Stone in der TV-Sitcom «Harrys wundersames Strafgericht». Die Serie lief von 1984 bis 1992 im US-Netzwerk NBC. In der Serie konnte Anderson auch seine Fähigkeiten als Zauberkünstler unter Beweis stellen. Eine Hauptrolle spielte er 1990 in der ABC-Miniserie «Es» nach dem Buch von Stephen King.

Der Entertainer David Copperfield würdigte Anderson als «wahrlich talentierten Schauspieler und Magier». Er habe «Generationen von Zauberern mit seinem einzigartigen Stil inspiriert», schrieb er auf Twitter.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten rund ums TV