Zu Gast im Lottehaus

Wetzlar (red). Wer sehen möchte, wie Charlotte Buff lebte, hat dazu am Sonntag, 15. Juli, um 15.30 Uhr bei einer öffentlichen Führung im Lottehaus Gelegenheit. Katharina Lehnert-Raabe zeigt den Ort, wo die junge Wetzlarerin wohnte, die Goethe in "Die Leiden des jungen Werthers" verewigt hat. Treffpunkt ist der Museumseingang in der Lottestraße 8-10. Teilweise mit Originalmobiliar der Familie Buff eingerichtet, erhalten Besucher einen authentischen Eindruck vom Leben einer Familie im 18. Jahrhundert. Karten sind für 5 Euro (Kinder ab 6 Jahre 2,50 Euro) an der Kasse erhältlich oder zuvor bei der Tourist-Info, (06441) 997755.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Lokale Kultur